1/3

Spachteltechnik

Schlichte Eleganz und stilvolle Ästhetik durch mineralische Oberflächen

Kalkglättetechniken überzeugen durch ihre lange Tradition, ästhetische Oberflächen und ökologischen Eigenschaften. Kalk ist alkalisch und verhindert somit auf natürliche Weise die Vermehrung und das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Durch die Kapillarität der feinen Kalkporen ist das Material in der Lage, Feuchtigkeit aus der Raumluft bedingt aufzunehmen und später nach und nach wieder an diese abzugeben. So trägt Kalk im Innenraum durch die Regulierung der Raumluftfeuchtigkeit zur gesunden Wohnatmosphäre bei.

  • FALK Facebook